Jupiter

Dieses Bild nahm Thomas Stemmler am 21.10.2012 auf. Instrument: Der 250/4130mm-Fraunhofer des Hainberg-Obervatoriums



Das folgende Bild stammt von Erwin Vorlaufer und Dr. Stephan Mölders, aufgenommen am 01.07.2006 mit dem 280 mm / 4350 mm Fraunhofer-Teleskop der Sternwarte Göttingen, Philips Webcam ToU Pro II im Primärfokus. Das Bild ist ein Mittel aus 100 Einzelaufnahmen ohne jegliche Filter (Aufnahme und Mittelung mit Giotto 1.4).


Der Maßstab beträgt etwa 0,3" bzw. 1000km pro Pixel, Norden ist oben.



Neben dem größten Wirbelsturm auf Jupiter, dem großen Roten Fleck, sind auch kleinere Wirbel in den hellen und dunklen Wolkenbändern erkennbar.
Bei genauer Betrachtung erkennt man den Mond Io rechts neben Jupiter.






Die folgenden Bilder stammen von Erwin Vorlaufer und Stephan Mölders, aufgenommen mit
200 mm / 1000 mm Selbstbau-Newtonteleskop auf parallaktischer Montierung Vixen GP DX
Okularprojektion mit 10 mm Okular, Vixen Astrokamera
je 150 Aufnahmen durch RGB Filter direkt auf den Laptop mit Hauppauge Videokarte und Giotto Aufnahmesoftware. Nachbearbeitung und Farbrekombination mit Corel Photopaint.


Jupiter am 31.01.2003

 

 

Jupiter am 29.05.2003 21:55 MESZ

 

Im Vergleich dazu ein Screenshot aus dem Astroprogramm Guide 8 vom 29.05.2003 um 21:55 MESZ


 Zurück zur AVG-Homepage


© Die AVG Internet-Redaktion, letzte Änderung: 28.05.2013