Liebe Sternfreundinnen und Sternfreunde,

die Urlaubszeit haben einige unter uns zum Anlaß genommen dunklere Gegenden aufzusuchen, um ihrem Hobby nachzugehen. Dabei sind auch einige Berichte dazu für unseren Rundbrief entstanden. Der dabei aufgebrachte Fleiß läßt sicher einige vergleichbare Vereinsblätter vor Neid erblassen.

Die Muße der Urlaubstage brachte auch Überlegungen voran, die Organisation unserer Gruppe zu überdenken. Der dringender werdende Wunsch nach einem festen Beobachtungsplatz in Form eines zu mietenden Grundstücks legt die Gründung eines Vereins nahe, um bei entsprechenden Verhandlungen besser auftreten zu können. Erste Vorüberlegungen trafen auf positive Resonanz bei den angesprochenen MVG-Teilnehmern, so daß wir die Sache konsequent vorantreiben wollen. Wir werden in nächster Zeit alle MVG-Teilnehmer der letzten Zeit über die konkreten Pläne unterrichten!

Aber keine Angst - wir werden die 14täglichen MVG-Treffen in Form eines VHS-Kurses auch für diejenigen weiterführen, die keinem Verein beitreten wollen. Diejenigen aber, die engagiert beim Aufbau eines amateurastronomischen Vereins mitwirken wollen, sind aufgerufen sich bei der Vereinsgründung zu beteiligen. Nähere Informationen zu Vorüberlegungen und Fortgang der Sache bei mir (d. 495238/p. 7906881 )

Ich wünsche uns allen viele klare Nächte und gemeinsame Freude an der Astronomie.

Rüdiger Rohrig


Zurück zur Nachtschicht-Online

Zurück zu AVG-Homepage


© Die AVG Internet-Redaktion, letzte Änderung: 12.10.1997