AVG-Rundbrief-Februar 1997

Liebe Sternfreundinnen und Sternfreunde, das Erscheinen dieses Rundbriefes hat wieder länger gedauert als erhofft. Zwischenzeitlich ist dafür aber allerhand passiert, was als Entschuldigung dienen konnte:

Die im vorigen Rundbrief angesprochene Vereinsgründung ist mit allen Konsequenzen vollzogen worden! Am 8. November 1996 wurde die ,,Amateurastronomische Vereinigung Göttingen" gegründet und am 24. Januar 1997 in das Vereinsregister eingetragen. Die Gemeinnützigkeit ist uns vom Finanzamt Göttingen bestätigt worden. Spendenquittungen können also ausgestellt werden und Ihr könnt nach "millionenschweren" Sponsoren suchen. Inzwischen hat der Verein 19 Mitglieder. Jetzt heißt es die Gründung in der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Eine ideale Gelegenheit dazu bildet der Komet Hale-Bopp, der Ende März seine größte Helligkeit erreichen sollte. Das dabei sicher zu erwartende Medienecho sollten wir nutzen, um u.a. mit Beobachtungsterminen für uns zu werben.

In Zukunft stelle ich mir vor, daß dieser Rundbrief die "Vereinszeitung" der Amateurastronomischen Vereinigung wird. Vielleicht fällt Euch ja ein netter Name dafür ein!?

Inzwischen geht auch unser Newton der Fertigstellung entgegen. Wenn der Tubus innen geschwärzt ist, können wir ihm "First Light" gönnen.

Leider ist die Beobachtung in letzer Zeit auf Grund des besch.... Wetters etwas kurz gekommen. Die Nacht vom 1. auf den 2. Februar war hoffentlich ein Vorbote auf den Göttinger Himmel dieses Jahres!

Deshalb wünsche ich uns allen viele, viele klare Nächte und gemeinsame Freude an der Astronomie.

Rüdiger Rohrig


Zurück zur Nachtschicht-Online

Zurück zu AVG-Homepage


© Die AVG Internet-Redaktion, letzte Änderung: 18.02.1998