Liebe Sternfreundinnen und Sternfreunde

Lange Zeit war das Wetter uns nicht gut gesonnen. Wahrscheinlich aber nur deswegen, um uns dann die wahrhaft einmaligen Bedingungen in der Zeit von Do., den 14.5 bis Sa., den 16.5. zu bescheren. Im letzten Rundbrief kündigte ich die Erweiterung der regelmäßigen Wochentreffs auf jeden Freitag an. Dazu wurden Arbeitsgruppen eingerichtet, um die Schwerpunkte im AVG besser zu vertreten. Mittlerweile hat sich in den Arbeitsgruppen einiges getan. Walter Binnewies' Gruppe: "Fernrohrbauen und Spiegelschleifen" ist aus der Taufe gehoben und sehr aktiv. Zur Zeit schleifen 6 Vereinsmitglieder im Bereich zwischen 6" und 12"! In der Anfängergruppe von Matthias Elsen ist mittlerweile jeden Freitag ein besonderes Thema dran, unabhängig vom Vortrag für alle nahe des jeweiligen Vollmondtermins. Bei der Gruppe "CCD und Fotografie" wird sich nun auch etwas tun...! Das Konzept, jeden vollmondnahen Freitag einen "Vortrag für alle" zu präsentieren, hat sich bewährt und wird erst einmal beibehalten.

Das wichtigste zuletzt: Die Deutsche Welle hat sich bei uns gemeldet und möchte einen Fernsehbeitrag über die Vereine Deutschlands bringen. Für einen ¼-Stundenbeitrag ist auch der AVG vorgesehen. Wenn dieser Rundbrief erscheint, dürfte diese Aktion bereits gelaufen sein! Auf uns aufmerksam geworden ist die Deutsche Welle offenbar durch die von Uwe Nolte und Hans-Peter Jaeger hervorragend gestaltete Web-Seite unseres Vereins im Internet. Daher geht an Euch beide erst einmal Dank und Anerkennung!

Rüdiger Rohrig

Jetzt muß Ihr Schneidezahn lediglich noch etwas abgeschliffen werden......


Zurück zur Nachtschicht-Online

Zurück zu AVG-Homepage


© Die AVG Internet-Redaktion. Letzte Änderung: 01.09.1998