Basteltips: Ein Rotlicht mit Schwanenhals

"Jedes Mal beim Zeichnen am Fernrohr der gleiche Salat", dachte ich und fuchtelte mit meiner dicken Bundeswehr- Lampe auf dem Zeichenbrett herum. In der linken Hand die Lampe, in der Rechten den Bleistift und auf dem Schoß die Zeichenplatte. -Wackel, Wackel-. Die klobige Lampe ließ sich auch nie richtig positionieren. Ständig gab es störende Schattenwürfe oder die Lampe fiel runter. "Also", dachte ich, "gehste mal in die Stadt und fragst mal nach, ob es irgend eine Schwanenhalslampe -ähnlich der Autokartenleselampe- mit Batteriebetrieb gibt!" Ich ging zuerst in Bastelläden, wie Dekograf und Kohlbrei: "Schwanenhals mit Batterie ? Nie gehört, gibt es nicht, wäre aber für unsere Staffeleien gar nicht mal so schlecht!" Weiter auf Empfehlung zum Campinggeschäft. Wieder Fehlanzeige. Der sagt mir: "Eventuell bei Globetrotter", aber dort hatte ich vorher schon im Katalog geblättert. So ging das immer weiter Karstadt, Baumärkte, Nähmaschinengeschäfte. Alle mußten passen. Da blieb nur noch "Do it yourself" übrig. Gesagt, getan. Ich hin zum Elektronikcenter und habe mir eine rote Leuchtdiode (2V) besorgt. Zu Hause angekommen, mußte ich gleich auf der dunklen Toilette die Intensität überprüfen. Ich war begeistert! Mittlerweile habe ich mir aus 1mm dickem massiven Kupferdraht (30cm Länge, NYM) einen flexiblen Schwanenhals gebastelt und ihn am Zeichenbrett samt Diode befestigt. Die zwei Drähte (+/-) habe ich mit schwarzem Isolierband zusammengewickelt; sieht ganz nett aus. Auf der Rückseite der Zeichenplatte sitzen jetzt zwei Mignonbatterien (Akkus). Und der Clou: Alles für 3,50 DM + zwei Akkus.

   Steckerleitungen,
  Kupferdrähte mitAuch am Kupferdraht
DiodeKupferdrähte 1mmSchwarzem IsolierbandAngelötet. Polung
 Massiv/Isoliert zusammengewickeltbeachten!

Beim Zeichnen kann ich jetzt den Schwanenhals überall hinbiegen, um die Zeichnung optimal auszuleuchten. Der optimale Leuchtkreis hat einen Durchmesser von ca. 50 mm, ohne zu blenden. Die Diode leuchtet seit 24h; Nonstop. Die alte Bundeswehrlampe hat wohl endgültig ausgesorgt.

Uwe Helten


Zurück zur Nachtschicht-Online

Zurück zu AVG-Homepage


© Die AVG Internet-Redaktion. Letzte Änderung: 01.09.1998