Totale Sonnenfinsternis im Juni 2001

Durch den Südatlantik, Angola, Südafrika und Madagaskar mit Teilen des Indischen Ozeans geht im Juni 2001 eine totale Sonnenfinsternis. Nach Passieren des afrikanischen Kontinents wird sie noch eine Dauer von ca. 4 Minuten haben und ist damit ein lohnendes Objekt. Für diejenigen, die auf den Geschmack gekommen sind bei der diesjährigen SoFi (oder noch nicht auf den Geschmack gekommen sind), dürfte es lohnend sein, sich darüber Gedanken zu machen. Da Madagaskar so gut wie gar nicht touristisch erschlossen ist, schlagen sich auch die Preise offensichtlich nicht allzu stark nieder. Allerdings sind dafür Teile des afrikanischen Kontinents im Gegensatz zu Madagaskar wiederum nicht impfpflichtig, was das Gelbfieber angeht! Gegen den afrikanischen Kontinent sprechen nun aber wieder die dortigen politisch unruhigen Verhältnisse. Hoffen wir, daß die Finsternisbeobachter dort unter der Rubrik "harmlos" gesehen werden. Weiteres in der nächsten Nachtschicht.

Verlauf der totalen Sonnenfinsternis im Juni 2001
(Bild: http://sunearth.gsfc.nasa.gov/eclipse/SEplot/SE2001Jun21T.gif)

Matthias Elsen


Zurück zur Nachtschicht-Online

Zurück zu AVG-Homepage


© Die AVG Internet-Redaktion. Letzte Änderung: 28.02.2000