Glossar

[ A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z ]

A

AKKREDITIERT
Eine Schule, die anerkannte Ausbildungsstandarts garantiert, um Schulabgänger dazu befähigen an Universitäten zugelassen zu werden.

ASTEROID
Ein Himmelskörper aus Stein, der zwischen wenigen Metern und mehreren hundert Kilometern groß sein kann. Die meisten Asteroiden in unserem Sonnensystem umkreisen die Sonne in einem Gebiet zwischen Mars und Jupiter.

ASTRONAUT
Eine Person, die ins Weltall fliegt.

ASTRONOM
Ein Wissenschaftler, der Planeten, Sterne und Galaxien beobachtet und erforscht.

ATMOSPHÄRE
Alles Gas, das einen Stern (wie zum Beispiel unsere Sonne) oder einen Planeten (wie die Erde) umgibt.

ACHSE
Eine gedachte gerade Linie, um die sich ein Objekt dreht.

ATOM
Winzig kleiner Baustein aus dem unsere ganze Welt besteht.

B

BAKKALAUREUS
Akademischer Grad in den USA, den man nach vier Jahren Studium bekommt.

BAKTERIEN
Lebewesen, die nur aus einer Zelle bestehen und die so klein sind, daß man sie nur mit einem Mikroskop sehen kann.

C

CELSIUS
Eine Temperaturskala, die besagt, daß Wasser bei 0 Grad gefriert und bei 100 Grad kocht.

D

DETEKTIEREN
Etwas Unbekanntes entdecken.

E

EBENEN
Große Gebiete flachen Lands.

ELEKTRON
Ein Elementarteilchen. Es ist Bestandteil eines Atoms. Die Elektronen umkreisen den Kern des Atoms und bilden daher die sogenannte Elektronenhülle.

ELLIPTISCH
Figur, die wie ein Ei aussieht, das zwei gleiche Enden hat.

EMU
Das EMU ist ein kleines Raumschiff für nur einen Astronauten. Es soll dafür sorgen, daß sich der Astronaut bei Außenarbeiten sicher im All umherbewegen kann. ENERGIE
Die Fähigkeit, Arbeit zu verrichten.

EVA
Bezeichnung für Außenbordarbeiten im All.

EXPANDIEREN
Größer machen.

F

FAHRZEUG
Etwas, das benutzt wird um Leute über Land oder in den Weltraum zu transportieren.

FLARE
Ein Sturm oder ein Ausbruch heißen Gases auf der Sonne.

FRAGMENT
Ein Bruch- oder Trümmerstück.

FREQUENZ
Gibt an, wie oft ein Ereignis pro Sekunde vorkommt.

G

GALAXIE
Eine große Ansammlung von Gas, Staub und Milliarden von Sternen.

GAMMA-STRAHLUNG
Eine unsichtbare Form von Energie, die von Atomen ausgestrahlt wird.

GAS
Materie, die weder fest noch flüssig ist. Ein Gas dehnt sich aus, bis es den gesamten ihm umgebenden Raum ausfüllt.

GRAVITATION
Unsichtbare Kraft mit der sich zwei oder mehrere Objekte anziehen.

GRAVITATIONS-ANZIEHUNG
Anziehungskraft, die ein Objekt auf ein anderes wegen der unsichtbaren Gravitationskraft ausübt.

H

HURRIKAN
Ein sehr starker Wirbelsturm, der oft von starken Regenfällen begleitet wird.

I

J

K

KERNFUSION
Ein Prozeß, bei dem Atome verschmelzen und dabei eine gewaltige Energiemenge freisetzten.

KILOMETER
1000 Meter.

KOLLAPS
In sich zusammenfallen.

KOLLISION
Zusammenstoß.

KOMMANDO- UND SERVICEMODUL
Teil des Apollo-Raumschiffs, das in der Mondumlaufbahn bleibt, während die Mondlandefähre auf dem Mond landet.

KOMET
Ein Himmelskörper aus Schmutz und Schnee.

KOSMONAUT
Ein Astronaut aus der ehemaligen Sowjet-Union oder dem heutigen Rußland.

KRATER
Ein Loch, das durch den Einschlag eines Objekts auf der Oberfläche eines Planeten oder Mondes entstand.

L

LICHTJAHR
Die Strecke, die das Licht in einem Jahr zurücklegt. Ein Lichtjahr entspricht 9,500,000,000,000 Kilometer.

M

MAGNETFELD
Ein durch elektrische Ströme oder veränderliche elektrische Felder erzeugtes Kraftfeld.

MASSE
Die Menge an Material in einem Objekt.

MATERIAL
Gibt an, voraus ein Körper besteht.

METEOR
Ein kleiner Himmelskörper der so heiß wird, daß er anfängt zu glühen, wenn er in die Erdatmosphäre eintaucht.

METEOROID
Ein Stück Metall oder Gestein, das im Weltraum umherfliegt.

METEORIT
Ein Stück Metall oder Gestein, das aus dem Weltall auf die Erdoberfläche fällt.

METER PRO SEKUNDE PRO SEKUNDE
Maßeinheit für die Beschleunigung eines (fallenden) Körpers. Eine Beschleunigung von 1 Meter pro Sekunde pro Sekunde bedeutet, daß der Körper in jeder Sekunde um ein Meter pro Sekunde schneller wird. Bei fallenden Körpern redet man von Fallbeschleunigung. Sie ist ein Maß für die Anziehungskraft eines Planeten.

MIKROGRAVITATION
Gebiet mit sehr schwacher Gravitation. Fast Schwerelosigkeit.

MODUL
Zu einer Einheit zusammengefaßte Bauelemente.

MONDAUTO
Autoähnliches Fahrzeug, das von den Apollo-Astronauten zur Erforschung der Mondoberfläche benutzt wurde.

MONDFÄHRE
Teil des Apollo-Raumschiffs, mit dem die Astronauten auf dem Mond landen.

MYTHOLOGIE
Alte Geschichten, die erklären, wie etwas entstanden ist.

N

NASA
Amerikanische Luft- und Raumfahrtbehörde. Sie betreut das gesamte Raumfahrtprogramm der USA.

NEUTRON
Bestandteil des Atomkerns. Es trägt keine elektrische Ladung.

NUTZLAST
Fracht, die eine Raumfähre ins All befördert.

O

ORBIT
Umlaufbahn, auf der ein Himmelskörper einen anderen Himmelskörper umkreist.

P

PARTIKEL
Ein sehr kleines Teilchen.

PHYSIK
Wissenschaft, die die unbelebte Natur erforscht.

PHYSIKER
Eine Person, die Physik studiert.

POL
Endpunkte der Achse, um die sich ein Planet dreht. Planeten haben einen Nord- und Südpol.

PROTON
Bestandteil des Atomkerns. Ein Proton ist positiv geladen.

Q

R

RADIO WELLE
Eine Energieform, die entsteht, wenn sich ein geladenes Teilchen (wie beispielsweise ein Elektron) vor- und zurück bewegt.

RAUMSONDE
Ein unbemanntes Forschungsschiff, das ins All geschossen wird.

RÖNTGENSTRAHLUNG
Eine unsichtbare Energieform, die die meisten festen Körper durchdringen kann.

REFLEKTIEREN
Das Zurückwerfen von Licht, Wärme oder Schall.

ROTIEREN
Sich um eine Achse drehen.

S

SATELLIT
Ein Objekt, das ein größeres Objekt umkreist. Es gibt natürliche Satelliten wie Monde und von Menschen gefertigte Satelliten wie das Hubble Space Telescope.

SCHWARZES LOCH
Ein unsichtbares Objekt im Weltraum, das entsteht, wenn ein massereicher Stern unter seiner eigenen Schwerkraft zusammenbricht. Ein Schwarzes Loch hat eine so starke Anziehungskraft, daß nicht einmal das Licht entkommen kann.

SCHWERELOS
Kein oder nur geringes Gewicht haben. Die Auswirkung der Schwerkraft (Gravitaton) ist nicht zu spüren.

SICHTBAR
Etwas, das Du sehen kannst.

SOLAR
Etwas, das mit der Sonne zu tun hat.

SONNENSYSTEM
Die Sonne und alle Planeten, Kometen, Asteroiden usw., die um die Sonne kreisen.

SPRÖDE
Leicht zerbrechlich.

SONNENWIND
Strom aus Gaspartikel, die von der Sonne wegströmen.

SPEKTROGRAMM
Bild, das von einem Spektroskop erzeugt wird.

SPEKTROSKOP
Ein Instrument, das weißes Sternenlicht in seine verschiedenen Farben zerlegt.

SONNENFLECK
Dunkles Gebiet auf der Sonne, das kälter ist als seine Umgebung. Sonnenflecken werden durch magnetische Stürme auf der Sonne erzeugt.

STREUUNG
Etwas in verschiedene Richtungen ablenken.

SUPERNOVA
Eine explodierender Stern der millionenmal heller scheint als gewöhnlich.

T

TAL
Ein Stück tiefer gelegenes Land, das zwischen Hügeln oder Bergen liegt.

TELESKOP
Ein Instrument, das Astronomen und Himmelsbeobachter benutzen, um Sterne und Planeten zu beobachten.

TREIBHAUSEFFEKT
Eigenschaft eines Treibhauses, Wärmestrahlung hinein, aber nicht mehr hinauszulassen. Darum ist es in einem Treibhaus sehr warm.

TREIBSTOFF
Etwas, das man verbrennt um Wärme oder Energie zu erzeugen.

U

ULTRAVIOLETTSTRAHLUNG
Unsichtbare Energieform, die von der Sonne abgestrahlt wird. Ultraviolettstrahlung verursacht Sonnenbrand.

UMWELT
Alles, was Dich umgibt.

UNIVERSUM
Der riesiege Raum, der alle existierende Materie und Energie umfaßt.

URKNALL THEORIE
Eine Theorie, die besagt, daß das Universum mit einer riesigen Explosion entstand.

V

VULKAN
Eine Öffnung in der Oberfläche eines Planeten, aus der heißes, flüssiges Gestein heraus kommt.

W

WASSERDAMPF
Gasförmiges Wasser.

WIEDEREINTRITT
Eintauchen eines Raumschiffes in die Erdatmosphäre.

WIEDERVERWENDBAR
Etwas, das man nochmal gebrauchen kann.

X

Y

Z

StarChild Zurück zur StarChild Homepage Zur Imagine the Universe! Homepage beim HEASARC Imagine the Universe!

StarChild ist ein Service des "High Energy Astrophysics Science Archive Research Center" (HEASARC),  Direktor: Dr. Nicholas E. White. HEASARC ist Teil des "Laboratory for High Energy Astrophysics" (LHEA) der NASA/ GSFC.

StarChild Autoren: Das StarChild Team
StarChild Graphiken: Danksagung
StarChild Projekt-Leiterin: Dr. Laura A. Whitlock
Technische Unterstützung: Sherri Calvo


Übersetzt mit freundlicher Genehmigung von Dr. Laura A. Whitlock.
Melden Sie Fehler bitte bei der AVG-Internet-Redaktion.