Das Universum

Das Universum ist ein großer Raum, der alle Materie und Energie enthält, die es gibt. Das Universum enthält alle Galaxien, Sterne und Planeten. Die genaue Größe des Universums ist unbekannt. Wissenschaftler glauben, das sich das Universum immer noch ausdehnt. Sie glauben auch, daß diese Expansion (Ausdehnung) das Ergebnis eine gewaltigen Explosion ist, die vor über 15 Milliarden Jahren stattfand. Diese Explosion bezeichnet man als Urknall. Beim Studium des elektromagnetischen Spektrums, eines Objekts können die Wissenschaftler erkennen, ob sich das Objekt auf die Erde zu oder von ihr fort bewegt. Wenn man entfernte Objekte, wie z.B. Quasare, von der Erde aus beobachtet, so ist deren Spektrum rotverschoben. Diese Verschiebung nennt man Doppler-Verschiebung. Tritt eine Rotverschiebung auf, dann strahlt das Objekt Licht mit längeren Wellenlängen als gewöhnlich ab, und das Objekt bewegt sich von der Erde fort. Bewegt sich ein Objekt auf die Erde zu, so hat das abgestrahlte Licht eine kürzere Wellenlänge. Es entsteht eine Verschiebung im Spektrum zum Violetten hin. Die Größe der Verschiebung in dem Spektrum eines Objekts gibt an, wie schnell sich das Objekt bewegt. Alle entfernten Galaxien haben enorme Rotverschiebungen. Aufgrund dieser Daten glauben die Wissenschaftler, daß sich das Universum immer noch ausdehnt.

Singe mir ein Lied über den Doppler-Effekt! (1723KB)

Die Milchstraße
Galaxien
Quasare
Sterne
Schwarze Löcher
Kosmologie
Dunkle Materie

Spiele mit dem Universum


StarChild Zurück zur StarChild Homepage Zur Imagine the Universe! Homepage beim HEASARC Imagine the Universe!

StarChild ist ein Service des "High Energy Astrophysics Science Archive Research Center" (HEASARC),  Direktor: Dr. Nicholas E. White, innerhalb des "Laboratory for High Energy Astrophysics" (LHEA) bei der NASA/ GSFC.

StarChild Autoren: Das StarChild Team
StarChild Graphiken: Danksagung
StarChild Projekt-Leiterin: Dr. Laura A. Whitlock
Technische Unterstützung: Sherri Calvo


Übersetzt mit freundlicher Genehmigung von Dr. Laura A. Whitlock.
Melden Sie Fehler bitte bei der AVG-Internet-Redaktion.