Einführung


Die Betonung liegt hier auf Ästetik und nicht auf Wissenschaft. Die wenige Information, die hier gegeben wird, ist keine Einführung in die Physik der Nebel, sie soll nur dazu dienen, damit Sie die Bilder zu würdigen wissen. Zwar wäre schön, wenn Sie diese Bilder zum Studium der Sternentwicklung anregen würden, aber meine primäre Absicht lieg darin, Ihnen die Schönheit dieses Teils der Natur zu zeigen, welcher durch das Telekop und die Kamera enthüllt werden.

Dieses Dokument behandelt ausschließlich Gasnebel - Galaxien und andere Sternansammlungen sind ausgeschlossen. Für eine ausführlichere Beschreibung schauen Sie bitte unter Arten von Nebeln nach.

Struktur dieses Dokuments

Der Haubtteil besteht aus zwei Seiten für jedes der 25 Himmelsobjekte. Der erste Teil besteht fast nur aus großen Bildern des Objekts. Die zweite Seite enthält einige grundlegende Informationen und eine Liste von Hinweisen, wo man andere Bildern dieses Objekts im WWW finden kann. Jede Seite enthält zudem Links zum nächsten bzw. letzten Objekt und zu einer Seite mit einem Bild bzw. einer Beschreibung eines Objekts, sowie einen Link zum Inhaltsverzeichnis.

Die Anhänge zu diesem Dokument enthalten Quellenangaben zu den Objekten und eine umfangreiche Bilderliste, die nach Objekten geordnet ist.

Browser Angaben

"The Web Nebulae" wurde für Netscape 1.1 optimiert. In TWN werden JPEG-Bilder benutzt, um die Ladezeit zu reduzieren. Das ist wichtig für Leute mit einem langsamen Internet-Zugang.

Diese Bilder sind (nach der Dekompression) sehr gross. Vielleicht arbeitet Natscape besser, wenn Sie ihm mehr Speicher zuweisen.

TWN funktioniert auch auf MacMosaic 2.00B3 and MacWeb 1.00A3.2 Browsern, obwohl es dann nicht so schön aussieht. Auf textorientierten Browsern, wie z.B. lynx, ist es jedoch nutzloss. Ich hatte keine Gelegenheit, es auf anderen Browsern zu testen.

Möchten Sie mehr?

Beim SEDS, der University of Oregon und dem Catania Astrophysical Observatory in Italien gibt es WWW-Seiten über die Messier-Objekte.

Die Quellenangaben und die Bilderliste führen Sie zu Seiten mit weiteren Bildern im Netz.

Wenn Ihnen "The Web Nebulae" gefallen hat, möchten Sie vielleicht auch einen Blick am "The Nine Planets" werfen, einer WWW-Tour durch das Sonnensystem.


zum Anfang Arten von Nebeln Bilder

© Bill Arnett 7. April 1995

Übersetzt mit freundlicher Genehmigung von Bill Arnett.